wrong track

Pläne sind super

Ich bin gestern mal ausnahmsweise mit so was wie einer “To See” Liste aus dem Hostel marschiert: Grand Palace und dann Wat Arun, eventuell noch die Khao San Road.

Nach etwa 10 Min. bin ich draufgekommen, dass ich in die falsche Richtung gegangen bin. Ich war zu faul zum Umdrehen und bin gleich zur Khao San Road marschiert. Kaum hatte ich einen Fuß auf die Straße gesetzt, wollten mir gleich drei Sikhs aus der Hand lesen. Meinem Rücken haben sie dann erklärt, dass ich “A lucky lady! A very lucky lady!” bin. Ob das gut für’s Geschäft ist? : P

Berühmt-berüchtigte Touristenfalle

Nach einer zu teuer erstandenen Hose bin ich dann weiter zum Pier, um mit dem Boot Richtung Wat Arun zu fahren. Die Boote zu nützen kann ich jedem, der in Bangkok ist, ans Herz legen: Es ist billig, lustig und schnell. Ich hab mir ein Tages(touristen)ticket gekauft (150 THB, sprich teuer, eine einfache Fahrt mit einem der Slow Boats kostet 5 THB, wenn ich das richtig gesehen hab), mit dem man mehrere Stationen abklappern kann. Da landet man dann in Stadtvierteln, die man so vermutlich nicht gesehen hätte – im positiven Sinn🙂

Natürlich bin ich bei einer der Stationen ins falsche Boot gestiegen, dass mich am anderen Flussufer ausgespuckt hat. Dort gab es allerdings auch einen sehr netten Markt mit ausgezeichnetem Essen und ich hab dann relativ schnell wieder ein Boot gefunden, dass mich zurückgebracht hat. Von dort aus ging es dann endlich Richtung Tempel.

Wat Pho ist bekannt für den “schlafenden Buddha”, eine gigantische Statue, die den ganzen Tempel ausfüllt. Wirklich beeindruckend, ich kann’s nur empfehlen. Das Tempelgelände drumherum ist riesig, ich bin sicher zwei Stunden dort herummarschiert. Danach hatte ich allerdings von Tempeln für’s erste genug, Wat Arun hab ich für den Tag sein lassen.

Wat Pho

Alles was der Tempelbesucher braucht😉

Laut Karte war ich um’s Eck vom Blumenmarkt – der soll zwar erst in der Nacht so richtig toll sein, aber mei. Die Ecken in Bangkok sind recht groß, wie ich draufgekommen bin, ich war ein zeiterl unterwegs. Dafür ist der Markt echt nett, hauptsächlich werden Blumen (na ge), Gemüse und Süßigkeiten verkauft.

Soooo hübsch❤

Vom Blumenmarkt geht es – auf der Karte – eigentlich gerade zurück zu mir ins Hostel. Ich hab’s natürlich fertiggebracht, mich ganz unglaublich zu verlaufen und bin so zwei Stunden durch Bangkok gewandert. War auch nett und mein Unterbewusstes schien drauf zu stehen, als ich dann nämlich endlich die gesuchte Querstraße gefunden hab, bin ich dort auch noch mal in die falsche Richtung gegangen und stand am Ende der Straße nicht vor meinem Hostel, sondern den Grand Palace, mit dem der Spaziergang eigentlich angefangen hat.

Ich bin mir sicher, man kann aus dem Tag ein buddistisches Lehrgleichnis zimmern. Titel: Nimm dir ein Taxi.

About enjirux

I'm a twenty-something female who moved from Austria to Scotland in 2009. Formally addicted to coffee, the UK has turned me into a bit of a tea snob and made me discover lots of wonderful things, e.g. pies. While I love to do a lot of things like writing, taking pictures, baking, traveling and spending days lazing about, my current pay checks says language teacher and will continue to say so until 2013 where there will be no pay check but dust and snakes as I'll venture into Asia. But that's still quite some time away and meanwhile I'll share my thoughts and worries and pictures of pies and short trips with you while gleefully butchering the English language.

Discussion

2 thoughts on “Pläne sind super

  1. Hi Kitty! Schön dass du gut gelandet bist, und ich freu mich schon auf deine weiteren Blogs! Aber darf ich bzgl. des Titels dieses Posts und des letzten Absatzes hinzufügen “Stadtpläne sind super”?😉

    Posted by Thomas | Monday, 21. January 2013, 18:22

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Archives

On the Subject

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Join 15 other followers

%d bloggers like this: